Samsung & Microsoft vertiefen Zusammenarbeit

Der südkoreanische Elektronikkonzern Samsung verstärkt seine Zusammenarbeit mit dem US-amerikanischen IT-Konzern Microsoft.

Leitende Angestellte der beiden Unternehmen, Samsung und Microsoft, haben sich jüngst in Seoul zu Gesprächen getroffen. Dabei wurde vereinbart, dass man bezüglich der Geschäftsfelder, Cloud Computing, Big Data und Künstliche Intelligenz, verstärkt zusammenarbeiten will.

Kooperation zwischen Microsoft und Samsung

Kooperation zwischen Microsoft und Samsung. Quelle: koreajoongangdaily

Im Bereich des Cloud-Computings, benutzt Microsoft derzeit die Chips von Samsung für den Betrieb der Cloud-Server. Hier könnte Microsoft demnächst mehr Chips ordern. Des Weiteren will Samsung verstärkt auf die Cloud-Dienste des Microsoft-Konzerns Azure zurückgreifen. Das impliziert auch die Smartphones und künftig womöglich auch die Anwendungen im Auto.

Auf einer Konferenz im südkoreanischen Seoul gab Microsoft zu verstehen, dass die Notwendigkeit besteht, bezüglich der Künstlichen Intelligenz mit anderen Firmen zusammenzuarbeiten. Dabei steht die Frage im Raum, was die Computer künftig bewerkstelligen können sollen. Außerdem sollen KI-Anwendungen für Menschen entwickelt werden, die nicht in der Lage sind, an der digitalen Wirtschaft teilzunehmen.

Dabei verwies man auf Anwendungsbeispiele im Bereich der Medizin und nannte das konkrete Beispiel der Hirnforschung. Hierbei soll die KI helfen, die Signalübertragung im Gehirn zu analysieren. Derart könnte man bessere Prothesen und Roboterarme entwickeln.

Quelle (englisch)

Kfz-Versicherung bis 30. November wechsel und sparen!

,

Comments are closed.