Waymos Robotertaxis wird Einhalt geboten

I-Pace Waymo
I-Pace Waymo. Quelle: Waymo

Die US-Behörde CPUC untersagt Waymo die Expansion in Kalifornien.

Die CPUC hat vorübergehend Waymos Expansionsanträge in San Mateo und Los Angeles ausgesetzt, aufgrund lokaler Sicherheitsbedenken und eines Vorfalls in San Francisco. Die Aussetzung trat am Mittwoch in Kraft und könnte 120 Tage dauern. San Mateo County Supervisor David Canepda äußerte Bedenken, dass die Technologie noch nicht ausgereift sei, betonte jedoch, dass lokale Regierungen Richtlinien und Systeme bereitstellen könnten, um die Technologie sicherer zu machen.

Waymo betreibt seit etwa sechs Monaten einen fahrerlosen Taxi-Service in San Francisco und plante eine Erweiterung in San Mateo County. San Mateo County Supervisor David Canepda äußerte Bedenken hinsichtlich der Technologiereife und betonte die Rolle lokaler Regierungen bei der Bereitstellung sicherer Betriebsrichtlinien. Einige Einwohner von Redwood City äußerten sich skeptisch gegenüber fahrerlosen Autos und betonten die Bedeutung persönlichen Kontakts und die bereits bestehende Verkehrsbelastung. Waymo hat keine Stellungnahme abgegeben, verweist jedoch darauf, bereits ähnliche Verzögerungen erlebt zu haben.

Quelle

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Ads Blocker Detected!!!

We have detected that you are using extensions to block ads. Please support us by disabling these ads blocker.

Powered By
100% Free SEO Tools - Tool Kits PRO