Valeo auf Demonstrationsfahrt durch Paris

Der französische Zulieferer Valeo hat seine Autonomen Fahrfähigkeiten in Paris demonstriert.

Valeo Sicherheitstechnik

Anlässlich des Pariser Autosalons 2018 hat das Unternehmen Valeo seine Fähigkeiten im Bereich des Autonomen Fahrens vorgezeigt. Schon im Jahr 2016 hatte Valeo eine Fahrt in Paris unternommen, damals war man für 24 Stunden auf dem Autobahnring unterwegs.

Im Zentrum der Demonstration in Paris steht das System Valeo Drive4U®, das in ein Fahrzeug samt Sensorik eingebaut wurde. Der Prototyp von Valeo ist mit Sensoren aus dem eigenen Hause ausgestattet, welche alle bereits in Serie produziert werden.

Zur Sensorausstattung des Demonstrationsfahrzeugs zählen Kameras, Ultraschall-, Radar- und Lidarsensoren. Insgesamt hat man acht SCALA®-Laserscanner integriert, welche speziell für das Auto entwickelt wurden und ebenfalls in Serie produziert werden. Die Auswertung der Sensordaten wird durch eine Künstliche Intelligenz geleistet, die durch ihre Lernfähigkeit auch verbessert wird.

Mitteilung (englisch)

,

Comments are closed.