Sorento von Kia parkt ferngesteuert ein und aus

Kia hat das ferngesteuerte Parkmanöver in sein Modell Sorento integriert.

Es ist ein Modell, das man in Europa bereits kaufen kann. Der neue Sorento von Kia verfügt über einige Assistenzsysteme, doch eines sticht heraus.

Kia Sorento

Kia Sorento

Das Modell des südkoreanischen Herstellers lässt sich per Fernbedienung steuern. Der SUV fährt derart auf Parkplätze oder in Garagen und kann auf dieselbe weise wieder herausgeholt werden. Das System Remote Parkassistent (RSPA) ist in der nunmehr vierten Generation des Modells verbaut.

Als Fernsteuerung nutzt man den Autoschlüssel, der einen Smart-Key in sich trägt. Die Steuerung erfolgt nicht ohne Hilfe, denn das System prüft das Manövrieren des Autos und sichert sich mit Ultraschallsensoren ab. Wird ein Hindernis in Form anderer Verkehrsteilnehmender entdeckt, bremst das Auto von selbst.

Des Weiteren verfügt das Auto je nach Ausstattungsgrad über ein Unfallvermeidungssystem, einen Querverkehrassistenten mit Toter-Winkel-Hilfe und eine Rückfahrkamera.

Quelle

Comments are closed.