Waymo: Lkw-Station in Dallas

Der Branchenprimus Waymo ist zurück in Texas und will Dallas zur Drehscheibe für die Autonomen Lkws machen.

Der Lkw ist in dieser Woche das bestimmende Thema und auch Waymo setzt hier an. Erst im November letzten Jahres verließ Waymo die texanische Stadt Austin. Die Tests mit den Lkws hat man nach Arizona verlegt, wo man auch den Robotertaxidienst Waymo One initiiert hat.

Waymo Truck und Chrysler Pacifica

Waymo Truck und Chrysler Pacifica

Doch inzwischen kommen immer mehr Firmen nach Texas, um die Autonomen Lkws zu testen. So sind hier TuSimple, Kodiak Robotics oder auch Aurora deshalb vertreten. Nun beschloss Waymo, einen Lkw-Hub in Dallas (Fort Worth) zu eröffnen und damit sein Lkw-Programm auszuweiten.

Nun sucht das Unternehmen nach Fahrenden, die als Sicherheitspersonal an Bord der automatisierten Lkws mitfahren. Noch diesen Monat will Waymo damit beginnen, die Straßen zwischen Texas und New Mexico mit der entsprechenden Sensorik zu erfassen und zu kartieren. Diese Phase soll bis März 2021 beendet werden, sodass man ab April mit den Tests beginnen kann.

Derzeit verfügt das Unternehmen über 13 Lkws, die mit Kameras, Lidar, Radar und Hochleistungsrechnern ausgestattet sind. Sie verkehren auf den Interstates 10, 20 und 45.

Quelle

,

Comments are closed.