Samsung & Hyundai beim Autonomen Fahren?

Offenbar bahnt sich eine Kooperation zwischen Samsung und Hyundai beim Autonomen Fahren an.

Die Partnerschaft zwischen Hyundai und Samsung im Bereich der Mobilität könnte sich über die Frage der Batterien auf die Automatisierung erweitern.

hyundai-autonomous-ioniq

Autonomous IONIQ Konzept von Hyundai

Beide Firmen sind aus Südkorea und im Bereich des Autonomen Fahrens aktiv, wobei Samsung vor allem Chips für die Technik liefert. Eine Gesprächsrunde in der letzten Woche betraf eine Zusammenarbeit bezüglich der Batterien für die E-Autos. Nach Medienangaben gibt es seit Längerem Diskussionen um die gemeinsame Entwicklung der Autonomen Fahrzeugtechnik.

Dabei geht es offenbar um Fahrzeuge auf Level 3, wobei diese Fahrzeuge auf der Autobahn abschnittsweise von selbst fahren und man sich anderen Dingen widmen darf. Die Sensorik und die Rechenkapazität könnte dabei von Samsung kommen. Wie weit die Gespräche in diesem Bereich sind, blieb offen. Bisher blieb es bei Demonstration, wie einem Autonomen Fahrzeug von Hyundai mit 5G-Vernetzung von Samsung 2018.

Bisher bezieht Hyundai seine Halbleitertechnologie von Infineon, aber Samsung will sich verstärkt in dem Segment positionieren. Mit dem 2018 erschienenen Chip Exynos Auto hat Samsung gute Erfahrungen gemacht und liefert diesen auch an Audi. Außerdem hat Samsung das Unternehmen Harman geschluckt, welches in diesem Bereich und in der Frage der Vernetzung aktiv ist. Dabei ist BMW ein Kunde.

Comments are closed.