S-Klasse 2017 – Autonom auf der Landstraße

Die neue S-Klasse soll 2017 auch auf der Landstraße autonom fahren können.

Mercedes Benz S-Klasse Coupé

Mercedes Benz S-Klasse Coupé

Bereits 2016 hatte Daimler mit der E-Klasse die Teilautonomie erreicht. Dieses System wurde inzwischen verbessert und soll in der nächsten S-Klasse Einzug halten. Mit dem Drivepilot soll man zuweilen auch auf der Landstraße chauffiert werden können, was man vor etwa drei Jahren noch für 2020 prognostiziert hatte.

Der Vorstand für die Entwicklung bei Mercedes-Benz, Ola Källenius, hat dies angekündigt. Das präzise Kartenmaterial (von HERE) und verbesserte Sensorik ermögliche diesen Schritt. Konkret meinte er, dass man mit dem neuen System 80 Prozent der Landstraße absolvieren könne.

Gestestet wurde das System in Kalifornien, nun will man auch Tests in Deutschland durchführen. Diese finden in Stuttgart statt, wofür man noch kurz vor Weihnachten die Erlaubnis bekam. Die Tests werden von dem Zulieferer Bosch unterstützt.

Außerdem steckt Daimler viel Geld in die Forschung und mit der E-Klasse hat man wohl gutes Geld verdient.

Quelle

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren und berichte auch auf anderen Seiten, wie dem Smart Mobility Hub, darüber. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Eine Antwort

  1. Autonom sagt:

    2017 auf dem Titel ist provokativ falsch. Es geht um 2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen