HUK Coburg im Trend

Die HUK Coburg hat offenbar vermehrt Telematik-Tarife abgeschlossen und zieht mit der Allianz gleich.

Vernetztes Auto

Bei sogenannten Telematik-Tarifen bekommt man in der Regel Rabatte, wenn man seine Fahrdaten übermittelt und diese einen sicheren Fahrstil vermitteln.

Bisher haben sich nur wenige Versicherungsunternehmen diesem Konzept angenommen, darunter beispielsweise die Allianz und die HUK-Coburg. Letztere hat es erst zögerlich eingeführt, aber jetzt aufgeholt.

Denn offenbar hat die HUK-Coburg nun ebenso viele Telematik-Verträge abgeschlossen, wie die Allianz. In der Zahl sollen es nunmehr 40.000 Verträge sein, die vor allem Jüngeren angeboten werden. Auch die Allianz verkündete im September diesen Jahres 40.000 Stück.

Die Branche ist sich bezüglich der Telematik-Tarife nicht einig, ein Verband warnte gar davor.

Quelle

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren und berichte auch auf anderen Seiten, wie dem Smart Mobility Hub, darüber. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen