Cubic Telecom kooperiert mit Audi

Audi Q7 Interieur

Der Autohersteller Audi und der Telekommunikationsdienstleister Cubic Telecom sind eine Partnerschaft eingegangen.

Audi Q7 Interieur

Die Vernetzung ist ein wichtiger Schritt in die zukünftige Mobilität, so hat Audi nun eine Partnerschaft mit dem irischen Unternehmen Cubic unterschrieben, wobei man gemeinsam schneller neue Innovationen im Bereich der Vernetzung entwickeln will.

Cubic Telecom bringt in die Partnerschaft seine Plattformen und die Cloud-Technik. Das Unternehmen ist auf IoT (Internet of Things)-Spezialist (siehe auch Glossar) mit dem Fokus auch Echtzeit-Übertragungen. Die Cubic Technik könnte künftig in Audis verbaut werden. Die Daten können auch in das Kartenmaterial übertragen werden.

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen