Audis Internet mit Cubic Telecom

vernetzung durch internet

In Kooperation mit der irischen Firma Cubic Telecom will Audi das High-Speed Internet in die Autos bringen.

Die Kooperation von Audi mit Cubic Telecom soll das Internet und damit auch das Geschäft mit dem Infotainmentsystemen verbessert werden. Das Stichwort ist LTE, wobei man aber auf die Version 4G referiert.

vernetzung durch internet

Die Audi-Fahrenden in ganz Europa sollen dieser Abmachung nach mit dem Audi Store “myAudi” verbunden werden können, also durchweg einen Zugang zu Internet haben. Die aktuellen Modelle von Audi, wie der neue A4 werden mit WLAN ausgestattet sein.

Cubic Telekom bringt seine Telekommunikationsfähigkeiten mit in die Ehe. Dazu gehören Netzwerke in Deutschland, Frankreich, Spanien, Italien, Großbritannien, Irland, Belgien, Luxemburg, Schweiz, Niederlande, Schweden, Österreich und Dänemark.

Audi verspricht sich von der Kooperation ein robustes Internet in weiten Teilen Europas und weitere Länder sollen folgen. Zusammen mit Qualcomm, einem Chiphersteller, hat Audi rund 18 Millionen Euro in die Entwicklung von 3G und 4G investiert, so siliconrepublic.

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen