Audi fährt autonom vor – Berlinale

Autonomer A8 Pilotiertes Fahren Berlinale

Eine PR-Show war der Auftritt des Autonomen Audi A8 bei der Berlinale die gerade zu Ende gegangen ist.

Zum Start des Films mit Daniel Brühl, fuhr dieser und seine Begleitung mit einem Audi A8 Piloted Driving am Roten Teppich vor. Piloted Driving ist der Audi Ausdruck für Autonomes Fahren.

Autonomer A8 Pilotiertes Fahren Berlinale

Das Auto fuhr ohne einen Menschen hinter dem Steuer vor und navigierte selbstständig durch Berlin und über den Potsdamer Platz, ein stark frequentierter Platz der Stadt. Dies, so ein Audi Sprecher, sei der Test für eine weitere Situation, die das Auto beherrschen muss.

Urbane Gebiete sind besondere Herausforderungen für Autonome Fahrzeuge, denn hier kommen viele verschiedene Umwelteinflüsse zusammen, die es zu berechnen gilt; im Gegensatz zum Beispiel zur Autobahn, auf der alle in dieselbe Richtung fahren und es keinen Querverkehr gibt.

Es ist jedoch auch ein guter PR-Event, bei dem das Auto im Vordergrund stehen sollte, nicht die Stars. Zudem sei es eine bequeme und spektakuläre Art, vor zu fahren, so das Unternehmen.  Schon zur CES 2015 ist man mit einem Autonomen Fahrzeug Audi A7 vorgefahren, damals mit Presseleuten bestückt.

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen