Audi Autonomous Driving Cup 2016 Preisverleihung

Audi Autonomous Driving Cup
Audi Autonomous Driving Cup

Das beste Team in der Qualifikation des Autonomous Driving Cup von Audi kam aus Nürnberg.

Vor Kurzem fanden das Finale des Audi Autonomous Driving Cups statt – zum nunmehr zweiten Mal. Den höchsten Gewinn in Höhe von 5.000 Euro bekam das Team aus Nürnberg, bestehend aus Studierenden der Universität Erlangen-Nürnberg und der TH Nürnberg.

Audi Autonomous Driving Cup

Sukzessive soll der Schwierigkeitsgrad jedes Jahr bei dem Wettbewerb der Autonomen Modellautos erhöht werden. In diesem Jahr gelang dem Team “FAUtonOHM” das am Besten und Platz zwei besetzte das Team KACADU aus Karlsruhe. Die letztjährigen Gewinner, das Team MomenTUM der TU München, bringen es dieses Jahr auf Platz drei.

www.audi-autonomous-driving-cup.com

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen