VW Inkubator: 5 Start-ups in der nächsten Runde

VW-Future-Mobility-Incubator-Dresden
VW-Future-Mobility-Incubator-Dresden. Quelle: VW

Das Inkubator-Programm von Volkswagen hat fünf Start-ups in die nächste Runde geschickt.

In Dresden findet das Inkubator-Programm “Future Mobility Incubator” von Volkswagen statt. Dort haben sich fünf Start-ups für die nächste Runde qualifiziert.

VW-Future-Mobility-Incubator-Dresden

VW-Future-Mobility-Incubator-Dresden. Quelle: VW

Diese Runde dauert ein halbes Jahr an und findet, anlässlich der Coronapandemie, virtuell statt. Die Termine für die Vorstellungen werden derzeit erarbeitet und finden bis November statt. Bei diesen Terminen stellen die Start-ups ihre Innovationen vor.

Die Start-ups sind:

  • DENKweit (Spinoff des Fraunhofer Instituts aus Halle): KI zur Auswertung der Batterieleistung.
  • VRENDEX (Chemnitz): Digitale Zwillinge zu Schulungszwecken mit VR und AR.
  • Sustify (Berlin): Lern-App für rechtskonforme Lieferketten mit Schwerpunkt auf Umwelt, Gesundheit und Brandschutz.
  • ev.energy (London): Ladevorgang einfacher und nachhaltiger.
  • KarChing (Chicago): Smartphone-freies Fahren durch finanzielle Reize.

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Ads Blocker Detected!!!

We have detected that you are using extensions to block ads. Please support us by disabling these ads blocker.

Powered By
100% Free SEO Tools - Tool Kits PRO