Sensorplattform aus Taiwan

Eine Kooperation aus Taiwan hat eine Sensorsuite und einen Autonome Bus entwickelt.

In Kooperation des Industrial Technology Research Institute (ITRI) und dem National Chung-shan Institute of Science & Technology (NCIST) gelang es ein System für Autonomes Fahren zu erschaffen, das die Sensorik umfasst.

Autonomer Bus in Taiwan.

Autonomer Bus in Taiwan. Quelle: digitimes

Weitere Kooperationspartner des staatlich geförderten Projekts in Taiwan waren Chunghwa Telecom, Lite-On, Acer und ARM. Die Tests mit einem Autonomen Bus sollen noch in diesem Jahr stattfinden.

Das Subsystem sammelt alle Sensoren und deren Daten. Von den Bildern der Kameras bis zu den Daten der Lidarsysteme soll darin alles zusammen laufen. Das System hat man in einen selbstfahrenden mittelgroßen Bus eingebaut.

Aber zur Suite gehört nicht nur das Sammeln der Sensordaten, sondern auch deren Verarbeitung. Die Software dazu ermittelt daraus die Position und berechnet die Route. Das Kartenmaterial erhält man durch die Sensorik fahrender Autos, die in einer Datenbank gesammelt werden sollen.

Quelle

Comments are closed.
Aus berechtigtem Interesse erhebt die Seite Daten der Zugriffe für die Statistik. Diese werden für die Bereitstellung benötigt und verbessern das Erlebnis der Seite. Für die Opt-Out Bedingung braucht es einen Cookie in dem diese Entscheidung vermerkt ist.   Akzeptieren, Ablehnen
509