Taiwan & Autonomes Fahren

Der kleine Staat Taiwan will das Autonome Fahren im öffentlichen Verkehr einsetzen.

Als Teil der Entwicklung des Asia Silicon Valley wird die taiwanische Regierung Autonomes Fahren im öffentlichen Verkehr einführen.

Innenraum Olli Autonomes E-Shuttle

Innenraum Olli Autonomes E-Shuttle

Die Regierung finanziert neue Projekte, bei denen sowohl Autonome Bus-, als auch Shuttle-Services eingesetzt werden. Dabei geht es um Smart City Lösungen mit dem Fokus auf dem Autonomen Fahren. Die Zielgruppe sind Wohneinrichtungen, Industrie– und Vergnügungsparks.

Das Budget dafür wird innerhalb der nächsten vier Jahre ausgegeben und beträgt etwa 100 Millionen Euro (120 Millionen US-Dollar). Die Bewerbungen für die Finanzierung eines solchen Projekts läuft noch bis Februar 2018.

Bis zum Jahr 2020, so die Prognose aus Taiwan, werden sechs Millionen Autos mit Assistenzsystemen ausgestattet sein. Fünf Jahre später werden schon zwei Millionen Autos mittels einer KI fahren können.

Das Ziel der taiwanischen Maßnahmen ist es, die Staus, die Unfallzahlen und die CO2 Abgase zu verringern.

Quelle (englisch)

Comments are closed.