Scania: Stabil Autonom mit 90 km/h

LKW Autobahnauffahrt

Scania hält seinen Autonomen Lkw für den Bergbau mit 90 km/h stabil.

Scania will einen Autonomen Lkw entwickeln, welcher beispielsweise im Bergbau eingesetzt werden kann. Derart arbeitet man mit Ericsson und der KTH Universität zusammen und vermeldet nun einen ersten Erfolg.

LKW Autobahnauffahrt

Der Prototyp, “Astator”, soll dieses oder nächstes Jahr fähig sein, selbstständig durch Bergbau Gebiete zu fahren. Am Projekt mit dem Titel iQMatic kooperieren außerdem noch Saab, Autoliv und die Kinköping Universität.

Eine Schwierigkeit ist die schiere Größe der Minenfahrzeuge, so die Quelle. Die Fahrzeuge operieren mit einer Genauigkeit von 20 Zentimetern. Eine Demonstration der Fähigkeiten des Prototyps soll im Mai und dann noch im Herbst stattfinden.

In Minen in Australien und Kanada verkehren bereits Autonome Lkws. Auch in Deutschland plant ein Salzwerk den Einsatz solcher Lkws, die jedoch von MAN kommen sollen.

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen