Marvin | Roboter Auto der Universität Austin Texas

Auch die Universität der Stadt Austin, also der Hauptstadt des US-Bundesstaates Texas verfügt über ein Roboter Auto. Diesem Autonome Fahrzeug hat man den Namen “Marvin” gegeben.

Unter der Leitung des Teams des bekannten Professors Peter Stone erschuf man dieses Roboter Auto. Peter Stone hat erst vor Kurzem Schlagzeilen in der Roboter Branche gemacht, da er für die Zukunft des Straßenverkehrs keine Ampeln oder Straßenschilder sieht.

Marvin | Roboter Auto der Universtiät von Texas USA

Marvin, so der Name des Autonomen Fahrzeugs, wurde aus einem SUV gemacht. Auch Marvin hatte 2007 an der DARPA mitgemacht und die Strecke absolviert. Das Roboter Auto ist wie viele seiner Artgenossen mit Velodyne HDL-Lidar und Applanix Positions-und Orientierungssystem ausgerüstet. Dabei greift das Fahrzeug auf eine Datenbank zurück, die künftig die Koordination der Autonomen Fahrzeuge unter sich regulieren soll.

Die Technologie die Marvin ausmacht, ist in einem Isuzu VehiCROSS SUV eingebaut worden. Dieses Fahrzeug ist für Texas vermutlich besser geeignet als ein VW Passat, wie ihn beispielsweise die Freie Universität zu Berlin benutzt. Der SUV hat einen leistungsstarken Motor mit 215 PS.

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen