Google testet nun auch in Texas

Der IT-Riese Google hat die Erlaubnis mit seinen Fahrzeugen in der Hauptstadt von Texas zu fahren.

Google will unbedingt als erstes Unternehmen das Autonome Fahren in Serie bringen und testet unablässig in einigen Bundesstaaten der USA. Vor allem aber in Kalifornien, wo Google auch seine Unternehmenszentrale hat.

Wie Google per Google Plus mitteilte, hat man nun auch die Genehmigung in Austin, der Hauptstadt von Texas, das Selfdriving Car Projekt zu betreiben. Dafür wird man einen der Lexus Modelle durch die Stadt fahren lassen.

Google will damit andere Umgebungen testen und diese Erfahrungen in die Software einfließen lassen. Auf einer Website können Personen ihre Meinung zum Fahrzeug und dessen Fahrweise äußern.

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren und berichte auch auf anderen Seiten, wie dem Smart Mobility Hub, darüber. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen