Hyundai: Werbegag für Autonomes Fahren

Um das Vertrauen in die Technik zu erhöhen und von Assistenzsystemen zu überzeugen, hat Hyundai ein Werbevideo mit einem Stuntman gemacht.

Das Video zeigt einen Konvoi von Autonomen Hyundai Fahrzeuge, die sich durch die Mojave Wüste in Kalifornien bewegen. Doch in den Fahrzeugen sitzen Profi-Fahrer, die in das Steuerung eingreifen können. Doch ihr Auftrag ist ein ganz anderer…

Während der Fahrt schalten die Stuntmen auf Autonomes Fahren und springen über das Dach auf einen vorbeifahrenden LKW. Der Stuntman Buddy Joe verbindet sich die Augen und verschränkt die Arme. Mit dem Klang eines Walzers im Hintergrund fahren die Autos die Straße in Reihe runter.

Dann bremst der vorgefahrene LKW und der Stuntman muss sich auf das Bremssystem des Autos verlassen. Alle Autos bremsen sofort ab und bleiben in dieser Reihe, problemlos, stehen.

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen