Honda: MY 2016 Pilot SUV

Honda hat sein neues Modell für den US-Markt vorgestellt, den MY 2016 Pilot SUV mit neuen Features.

Es ist bereits die dritte Generation dieses Modells, welches ab Sommer auf den US-Markt kommen soll. Neben 280 PS beeindrucken vor allem das neue Intelligent Variable Torque Management (i-VTM4) Allrad-System, das vier verschiedene Fahrmodi hat. Zur Auswahl stehen: Normal, Matsch, Sand und Schnee. Das ist gegenüber dem auswählbaren Zweiradantrieb zwei Modi mehr.

Im Inneren hat man die Displays und das Navigationssystem verbessert. Dazu gehört auch das Honda Sensing System, das als Assistent dient. Darunter fallen Systeme wie das Notfall-Brems-System, der Kollisions- und Spurverlassenswarner, den Spurhalteassistent und einen Tempomaten.

Außerdem gehört zum MY 2016 Pilot SUV das Intelligent Traction Management von Honda. Das System ermöglicht die Fahrmodi, die in vielen Gebieten mit extremen Wetterbedingungen getestet wurden. Man aktiviert es per Knopfdruck und die Drehmomentverteilung wird automatisch optimiert. Das gibt dem Fahrzeug mehr Stabilität unter verschiedenen Fahrbedingungen.

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren und berichte auch auf anderen Seiten, wie dem Smart Mobility Hub, darüber. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen