Honda: Sensing Fahrassistent

Honda hat mit SENSING nachgezogen, der Fahrassistent soll Unfälle verhindern helfen.

Was im Westen der Honda Acura ist, ist in Japan Honda Sedan und darin wurde das neue System vorgestellt. SENSING heißt das System, dessen Sensorik aus Radar und Kamera besteht. Beide in der Front eingebaut sollen den Menschen vor einem Auffahrunfall warnen, und zwar auf eine Distanz von 60 Metern. Reagiert der Mensch nicht, wird eine automatische Bremsung eingeleitet.

Das SENSING System arbeitet mit dem Tempomaten und Spurhalte-Assitenten zusammen.

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren und berichte auch auf anderen Seiten, wie dem Smart Mobility Hub, darüber. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen