Daimler auf der IAA 2017

Daimer IAA 2017
Daimer IAA 2017. Quelle: Daimler

Selbstverständlich ist auch Mercedes-Benz auf der IAA 2017 vertreten und präsentiert sich ebenfalls zur Mobilität von Morgen.

Daimer IAA 2017

Daimer IAA 2017. Quelle: Daimler

Bei Mercedes-Benz setzt man vor allem auf die Brennstoffzelle und es gibt ein neues Modell: Das Cabriolet der S-Klasse mit Teilautonomie. Insgesamt werden 100 Fahrzeuge vorgestellt, darunter auch aus der Studie EQ.

Vor allem aber wird die Strategie des Unternehmens vorgestellt, die sich mit CASE abkürzt und Connected, Autonomous, Shared und Electric meint.

In puncto Vernetzung bietet man eine neue digitale Plattform mit dem Titel: Mercedes me Media mit mehr Material. Auf der me Convention geht es drei Tage lang um die CASE Strategie, wobei über 100 Personen zum Thema sprechen werden.

Mitteilung

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen