Brückenbauende Roboter in NL

In den Niederlanden hat die Firma MX3D einen Roboter entwickelt, welcher eine Brücke bauen kann.

Dabei geht der Roboter nicht wie ein Mensch vor, denn der Roboter hat einen 3D Drucker integriert. Damit spinnt er wie eine Spinne eine Brücke von der einen Seite zur anderen Seite. Der Druck geschieht aber nicht mit Plastik, sondern Stahl-Verbundfäden. Doch daran arbeitet man an der TU Delft noch.

Ab 2017 soll der Roboter dann in Amsterdam aktiv werden und soll die Konstruktion binnen von zwei Monaten fertig haben. Die Besonderheit des Drucks ist die freischwebende Konstruktionsart. Doch die Schwierigkeit ist noch den Stahlverbundsstoff zu kreieren. Die Software dafür entstand in Kooperation mit Autodesk.

Quelle

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen