BMW: Neue schlüssellose Zukunft

Der Hersteller BMW hat die Technik des Digital Key erneuert.

Immer mehr Autos können mit einem schlüssellosen Prinzip bedient werden. Diese Entwicklung treibt allerdings die Sorgen voran, denn dieses System, so der ADAC, lässt sich leicht überwinden.

BMW Digital Key

BMW Digital Key. Quelle: BMW

Mit dem “Keyless System” oder dem “Digital key” kann das Auto geöffnet, sobald man sich nähert. Es können Einstellungen vorgenommen werden und auch der Motor lässt sich damit starten. Außerdem kann man einen digitalen Schlüssel weitergeben und ihn zeitlich begrenzt aktivieren.

Das Konzept hat BMW bereits eine Weile im Angebot. Dafür ist man auch dem Car Connectivity Consortium (CCC) beigetreten und förderte die Standardisierung der Technik. Derart hat man nun eine neue Generation der Technik entwickelt, die sich nicht nur auf das Auto und nicht nur auf einen Hersteller bezieht. Diese Standardisierung erfolgte in Zusammenarbeit mit dem CCC.

Auch bei der neuen Generation der Systeme setzt BMW auf NFC (Near Field Communication) und um die Sicherheit zu erhöhen, setzt man auf Sicherheitschips, die unabhängig vom Betriebssystem und dem Smartphone sind. Später soll das sichere Ultra-Breitband (UWB) genutzt werden. Das erfolgt aber erst mit der dann dritten Generation der Technik. Die zweite Generation soll dann Ende des Jahres herauskommen.

,

Comments are closed.