48 Volt im Audi

Audi setzt künftig auf eine 48-Volt-Technologie in seinen Fahrzeugen, um Energie zu sparen und offen für neue Technologien zu sein.

audi RS5c140016

Audi will mehr Spannung und damit mehr Energie ins Auto bringen, da dies für einige neue Technologien wichtig ist. Von den bisherigen 12 Volt geht Audi zu 48 Volt über. Welche Anwendungen die stärkere Voltzahl brauche, will Audi in Bälde angeben.

Das 48-Volt-System wird dem 12 Volt System beigestellt, ergänzt es also. Durch das neue Bordnetz spart man damit Energie, weil nicht so viel Energie verlustig geht, wegen der geringeren Leitungsquerschnitte der Kabelage.

Pressemitteilung

Erst vor kurzem hat man zu Demonstrationszwecken das 48-Volt Bordnetz im integriert. Vor allem aber für Hybridmotoren wird die 48 Volt Energiequelle genutzt.

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen