VW Night Vision im Touareg

Für das Sehen in der Nacht hat VW das System Night Vision im Touareg installiert.

Für die bessere Sicht verfügt der neue VW Touareg über einige Neuheiten, darunter das System Night Vision.

NIght Vision VW

Night Vision VW. Quelle: VW

Night Vision ist eine Infrarotkamera, die Wärme “sieht”. Die Kamera erkennt Infrarot-Licht, das durch die Körperwärme ausgesendet wird. Die Kamera ist dafür in der Front installiert.

Derart kann das System Menschen und Tiere in der Dunkelheit erkennen und warnt bei einer möglichen Kollision die Fahrenden vor der Gefahr. Das System scannt den Bereich vor dem Auto auf eine Distanz von 10 bis 130 Metern. Erkennbar sind aber nur Personen, die sich nicht bücken oder die nicht von beispielsweise anderen Fahrzeugen verdeckt werden.

Sollte keine Kollision zu erwarten sein, sprich das nächtliche Wesen tritt nicht in den geplanten Fahrkorridor, wird es gelb markiert. Ist eine Kollision möglich wird das Wesen rot dargestellt. Auch wenn das System nicht aktiviert wurde, reagiert es ab eine Geschwindigkeit von 50 km/h. Dazu warnt das Display mit einem roten Warnsignal.

Des Weiteren wird per Ton gewarnt und es erscheint eine Warnung im HuD. Zudem wird die Bremse so eingestellt, dass man effektiv bremsen kann.

Zum System Night Vision gehört im neuen Touareg der LED-Scheinwerfer mit besserer Ausleuchtung. So werden des Nachts Personen kurz angeleuchtet – ohne diese zu blenden. Damit sollen die Fahrenden auf die Gefahr aufmerksam gemacht werden.

Mitteilung

,

Comments are closed.
Aus berechtigtem Interesse erhebt die Seite Daten der Zugriffe für die Statistik. Diese werden für die Bereitstellung benötigt und verbessern das Erlebnis der Seite. Für die Opt-Out Bedingung braucht es einen Cookie in dem diese Entscheidung vermerkt ist.   Akzeptieren, Ablehnen
509