Siemens: Autonomes Testfeld in Taiwan

Der Siemens-Konzern will in Taiwan ein Testfeld für Autonomes Fahren errichten.

Siemens Taiwan konzipiert derzeit mit Partnern vor Ort ein Testfeld für Autonome Fahrzeuge. Damit will Siemens seine Position in dem Bereich in Taiwan stärken.

Siemens Logo

Man will zwar keine Details zu den Projekten liefern, aber ein wenig plauderte man doch. Geplant ist offenbar ein Testfeld. Siemens hilft beim Aufbau der Infrastruktur und liefert die Software. Auch die Regierung mischt bei dem Projekt mit.

Teil des Testfelds wird auch eine Simulationsanlage, wo das Aimsun-Modell eingesetzt werden soll. Diese Simulationslösung wird bereits in 85 Ländern genutzt. Dabei handelt es ich um eine Software zur Verkehrsprognose und damit lassen sich Verkehrsflüsse simulieren.

Des Weiteren will Siemens mit seiner E-Mobilitätskompentenz neue Geschäftsmöglichkeiten in Taiwan eruieren. Außerdem ist man bereits an einigen Smart-City Projekten in Taiwan aktiv.

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren und berichte auch auf anderen Seiten, wie dem Smart Mobility Hub, darüber. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …