ZF & e.Go

Der Zulieferer ZF und der E-Fahrzeughersteller e.GO gründen zusammen das Joint Venture e.GO Moove.

Zusammen wollen e.GO mit Sitz in Aachen und ZF mit Sitz in Friedrichshafen das Unternehmen e.GO Moove GmbH betreiben.

zf eGo Kooperation

zf eGo Kooperation. Quelle: ZF

e.GO und Bosch haben bereits in Aachen einen Autonomen Parkservice etabliert und nun hat man mit dem Zulieferer ZF ein weiteres Projekt gestartet. e.GO Moove soll sich auf die Lieferdienste konzentrieren und Autonomes Fahren einsetzen.

Die Lieferfahrzeuge werden mit E-Motor und Automatisierung ausgestattet. Das Konzept wird man im September auf der IAA in Hannover vorzeigen. Die Fahrzeuge, die man als People Mover bezeichnet, sollen ab 2019 in fünfstelliger Höhe in Serie produziert werden. Es wird erwartet, dass die Nachfrage innerhalb der nächsten Jahre bis 2025 bei rund einer Million Stück liegen wird.

Damit will ZF nicht nur die Ausrichtung des Unternehmens unterstreichen, sondern sich auch den Herausforderungen für den urbanen Verkehr widmen. Vor allem stellt ZF bei den Fahrzeugen den ProAI-Zentralrechner, welcher über eine Künstliche Intelligenz verfügt und die entsprechende Sensorik. Damit hätte man das erste serienfertige Fahrzeug für die Stadt im Petto, so die Mitteilung.

Die Automatisierung der Fahrzeuge sieht man bei ZF zunächst auf den Betriebsgeländen, bei der Logistik, in Häfen oder in der Landwirtschaft. Für den letzten Bereich bringt man nächstes Jahr zusammen mit dem Traktorhersteller Lindner einen Autonomen Traktor heraus.

ZF Friedrichshafen will ein Systemanbieter sein, der sich der “Next Generation Mobility” widmet und sie mit prägt. Derart bietet man Systemlösungen an, die den Anforderungen der künftigen Mobilität gerecht werden. Daher konzentriere man sich auf Sensoren, Steuergeräte, Elektromobilität und interne Sicherheitssysteme – so der Vorsitzende des Zulieferers ZF Friedrichshafen.

,

Comments are closed.
Aus berechtigtem Interesse erhebt die Seite Daten der Zugriffe für die Statistik. Diese werden für die Bereitstellung benötigt und verbessern das Erlebnis der Seite. Für die Opt-Out Bedingung braucht es einen Cookie in dem diese Entscheidung vermerkt ist.   Akzeptieren, Ablehnen
471