Kloster Fontevraud mit Autonomem Shuttle

Die königliche Abtei von Fontevraud verfügt nun über ein Autonomes Shuttle für Menschen mit Bewegungseinschränkungen.

Schon Google, respektive Waymo, warb und wirbt für die Autonome Fahrzeugtechnik mit dem Argument, dass es für körperliche Beeinträchtigte eine Teilnahme am Individualverkehr bedeutet. Der Hersteller von Autonomen E-Shuttles, Navya, bietet das jetzt bereits an einem Kloster in Frankreich an.

Navya Shuttle in Fontevraud

Navya Shuttle in Fontevraud . Quelle: courrierdelouest.fr

Ein Navya Shuttle verkehrt nun auf dem Gelände des Klosters Fontevraud in West-Frankreich. Das Fahrzeug hat eine Kapazität von 15 Personen, mit elf Sitz- und vier Stehplätzen. Der Kleinbus verkehrt zwischen dem Fahrkartenschalter und dem Hotelparkplatz mit mehreren Haltestellen, wo es touristische Highlights gibt.

Die Abtei von Fontevraud hat wohl in seinen 900 Jahren Existenz nichts Vergleichbares gesehen. Es soll vor alle Menschen mit Gehbehinderungen zu der Sehenswürdigkeit führen. Denn der Aufstieg ist wegen der steilen Anfahrtswege zuweilen recht anstrengend. Es gibt Neigungen von bis zu 20 Prozent, was man entweder auf dem Weg oder durch Treppen bewältigen kann.

Die Strecke verbindet nicht nur den Eintritt zum Kloster, sondern auch die wichtigsten Momente auf der Strecke. Das Design erlaubt einen Rundumblick auf das Gebäude und seine Gärten. Das Gefährt hat keine Pedale und kein Lenkrad, sowie ermangelt es der Fahrkabine. Dafür bietet es mehr Platz für die Besuchenden. Zur Sicherheit ist auch eine Überwachungsperson an Bord des Shuttles.

Navya ist neben EasyMile einer der Marktführer für die Bereitstellung von Autonomen E-Shuttles. Beide Firmen kommen aus Frankreich und sind mit ihren Modellen bereits weltweit im Einsatz. Auch in Deutschland, wie in Berlin, verkehren Navya, als auch EasyMile Shuttles. Das Konzept wird derzeit von anderen Herstellern übernommen.

Quelle (französisch)

,

Comments are closed.
Aus berechtigtem Interesse erhebt die Seite Daten der Zugriffe für die Statistik. Diese werden für die Bereitstellung benötigt und verbessern das Erlebnis der Seite. Für die Opt-Out Bedingung braucht es einen Cookie in dem diese Entscheidung vermerkt ist.   Akzeptieren, Ablehnen
537