Fliegendes Taxi in Dubai

In Dubai sollen in einigen Monaten fliegende Taxis eingesetzt werden können, so der Plan.

Die VAE haben gerade erst angegeben, bei Tesla eingekauft zu haben – für deren Taxi-Flotte; die teilautonom werden soll. Bis 2030 will man 25 Prozent des Verkehrs automatisiert haben. Nun wartet man mit der Idee auf, fliegende Taxis zu bauen. Auch Uber überlegt den Einsatz fliegender Autos.

Einen Prototypen hat man bereits entwickelt, der von dem chinesischen Unternehmen Ehang stammt. Die Flugmaschine fliegt autonom und landet auf Bestellung per App in der Nähe. Ist das Ziel eingegeben, fliegt das Gefährt davon. Zur Überwachung plane man eine Flugzentrale. Die maximale Flugdauer beträgt 30 Minuten, aber man erreicht satte 100 km/h.

Allerdings braucht man zwölf Stunden für das Aufladen der Batterie. Schon ab Juli sollen die ersten Flug-Autos getestet werden.

Quelle

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren und berichte auch auf anderen Seiten, wie dem Smart Mobility Hub, darüber. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen