Dubai: Autonomer & Individueller, öffentlicher Nahverkehr

Ein Unternehmen aus Dubai will selbstfahrende Pods binnen eines Jahres entwickelt haben.

Careem ist ein Fahrvermittlungsdienstleister aus Dubai, welcher für die Autonomen Fahrzeuge mit dem Unternehmen NEXT Future Transportation kooperiert. Die kleinen Fahrzeuge für mehrere Personen, sogenannte Pods, sollen elektrisch fahren und sich mit anderen Pods zusammenfügen können. Derart können sie sich mit anderen zu einem Konvoi verbünden oder individuell fahren können.

Im Verbundszustand soll man, ähnlich wie im Bus, durch die Gänge wandern können. Derart handelt es sich nicht um Privatfahrzeuge, sondern um ein öffentliches Transportsystem für den Individualverkehr als Teil des öffentlichen Nahverkehrs. Ein ähnliches Konzept gab es schon vor Jahren in Deutschland.

Derzeit sind die Fahrzeuge aber noch in der Entwicklungsphase. Um so überraschender ist die Ankündigung, dass man bereits im kommenden Jahr Tests durchführen will. Das Projekt ist Teil der Strategie des Landes die Zahl Autonomer Fahrzeuge bis 2030 auf 25 Prozent zu erhöhen.

Innerhalb der nächsten fünf Jahre, so Careem, werde man rund 100 Millionen US-Dollar in das Projekt investieren, was auch ein Forschungszentrum in Deutschland umfassen soll.

Quelle (englisch)

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen