Verkehrsgerichtstag in Goslar zu Autonomem Fahren

Auch in diesem Jahr widmet sich der alljährliche Verkehrsgerichtstag dem Autonomen Fahren.

Kirche Goslar

Kirche Goslar

Jedes Jahr treffe sich Fachleute zum Thema Verkehr in Goslar zum Verkehrsgerichtstag. Vor zwei Jahren war das Thema bereits in die Tagesordnung eingegangen, wobei vor allem die Frage der Datenhoheit diskutiert wurde.

Letztes Jahr war das Thema Autonomes Fahren nicht so sehr auf der Agenda vertreten, aber dieses Jahr soll es wieder dabei sein.

Im Januar 2018 treffen sich dann die rund 2.000 Fachleute in Goslar und werden, nebst dem Autonomen Fahren über die Industrie 4.0 diskutieren. Zu den Vortragenden gehören auch der VGT Präsident und der Generalbundesanwalt a.D.

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren und berichte auch auf anderen Seiten, wie dem Smart Mobility Hub, darüber. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen