Renault kauft Intel Forschungszentrum

renault logo

Der Autobauer Renault wird Partner des Forschungs- und Entwicklungszentrum von Intel.

renault logo

Renault hat sich ein Forschungszentrum von Intel gekauft, das auch in Frankreich liegt. Der Verkauf der Einrichtungen des Chipherstellers, die in den Städten Sophia Antipolis und Toulouse liegen, sollen bis zum Sommer abgeschlossen sein. Intel wird aber weiterhin Einrichtungen in Frankreich betreiben, so die Intel-Anlagen in Nantes oder Montpellier.

Die Übernahme betrifft offenbar auch die Belegschaft, da man gerade auf deren Kompetenz baut, so ein Sprecher von Renault. Die Intel-Angestellten werden mit ihren Software-Fähigkeiten in den Bereichen des Autonomen Fahrens, der Sicherheitssystemen und der Vernetzung einbringen.

Die bereits bestehenden Kooperationen der Forschungseinrichtungen bleiben bestehen, sei es mit anderen Herstellern oder Universitäten. Der Autohersteller Renault, der sich in einer Allianz mit Nissan befindet, wird nun dank der Investition ein weiterer Partner.

Quelle (französisch)

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen