Bosch & SAP für Produktionsvernetzung

Der Autohersteller Bosch und die Softwareschmiede SAP wollen sich gemeinsam der Industrie 4.0 nähern.

Die Verbindungen der Autoindustrie mit Softwarebranche ist ein langandauernder Prozess, bei dem sich immer mehr Kooperationen bilden. Die Firma SAP hat nun eine Kooperation mit Bosch geschlossen, wobei es um die Industrie 4.0 geht.

sap-bosch-cloud-kooperation

Im Fokus der Vereinbarung steht die Cloud-Technologie von Bosch, sowie die Software von SAP, womit man die Logistik und die Produktion effizienter gestalten will. Derart sollen die SAP HANA Plattform nun mit der Bosch IoT Cloud kompatibel sein. Damit, so die Idee, will man mehr Daten in Echtzeit verarbeiten können.

Gemeinsam will man die Plattform offen gestalten, sodass verschieden Geräte und Teile miteinander verbunden sind. Und man will gemeinsam neue Features für die Kundschaft erstellen, sowie einen Standard für IoT-Lösungen vorantreiben.

SAP kooperiert auch mit Volkswagen und Shell für Infotainment- und weitere Angebote. Auch bei der Kooperation mit Bosch könnte man sich bald dem Smart-Home nähern.

SAP will sich mit Bosch zudem für das Autonome und Vernetzte Fahren engagieren, wo ebenfalls große Datenmengen anstehen.

,

Comments are closed.