Motional und Via starten Robotertaxidienst in Las Vegas

Motional und Via starten Robotertaxidienst in Las Vegas

Motionals Technik in den Fahrzeugen von Via: Robotertaxidienst in Las Vegas.

Das Konglomerat aus Aptiv und Hyundai, genannt Motional, stellt für Via die Technik des autonomen Fahrens. Damit ausgestattet, bietet Motional kostenlose Fahrten mit autonomen Fahrzeugen in Las Vegas an. Allerdings fahren die Autos nur bestimmte Stellen an, wo man aus- oder zusteigen kann.

Der Start des Projekts war am gestrigen Donnerstag und soll helfen, die Kommerzialisierung vorzubereiten. Bis Ende nächsten Jahres will man das autonome Fahren zur Marktreife gebracht haben. Dann geht es vor allem um die Frage der Skalierung. Der Hersteller Hyundai will die Montage des genutzten Sondermodells Hyundai Ioniq 5 als E-Fahrzeug mit den entsprechenden Sensoren und Software vom Band laufen lassen.

Das Auto wird auch genutzt, um Produkte an Eats-Kund*innen in Santa Monica zu liefern. Anfänglich sitzen in den Fahrzeugen kontrollierende Menschen, doch derer will man sich bald entledigen. Uber kooperiert auch mit Aurora für Fahrservices und Frachttransporte. Die Automatisierung der Lkws ist der Trend der Branche.

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen