Motional fährt ohne Personal durch Nevada

Motional-Via
Motional-Via. Quelle: Motional

Das Unternehmen Motional erhielt eine Lizenz zum Testen Autonomer Fahrzeuge ohne Bordpersonal.

Motional ist das Joint Venture von Aptiv und Hyundai, das in Las Vegas den Robotertaxi-Dienst übernommen hat. Nun erhielt man die Testlizenz, wonach die Fahrzeuge ohne Bordpersonal geprüft werden dürfen. Damit, so das Unternehmen, sei man innerhalb der selbstgesteckten Ziele.

Motional-Via

Motional-Via. Quelle: Motional

In Kalifornien besitzen derzeit fünf Unternehmen die Erlaubnis, ohne Bordpersonal zu testen: Cruise Automation (General Motors), Waymo, AutoX, Nuro und Zoox (Amazon). Dies ist nur zu bestimmten Konditionen wie Wetter, Geschwindigkeit und Gebiet möglich. In Arizona hat Waymo seinen Robotertaxi-Dienst bereits in die kommerzielle Phase überführt.

Motional will die ersten Tests auf geschlossenen Strecken durchführen und in wenigen Monaten auf die Straße zu gehen. Die Fahrzeuge werden dann über sogenannte “Stewards” verfügen, die notfalls vom Beifahrsitz aus eingreifen können.

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen