Wochenrückblick: China, Vernetzung und Vertrauen

Der sonntägliche Rückblick mit den Schwerpunkten der Woche: China, Vernetzung und Vertrauen.

In Shanghai organisierte Autotalks eine C-V2X-Demonstration, in Shenzhen verkehrt ein automatisierter Panda-Bus, FAW investiert in Pony.ai, AutoX will expandieren, Huawei stellt Marke “HI” vor und der Dekra hilft beim Ausbau der Testkapazitäten in China.

CANape Log Vector

CANape Log Vector. Quelle: Vector

Die FCC will C-V2X in das DSRC-Band aufnehmen, ein 5G-Testzentrum wurde in Finnland durch Nokia errichtet und Tesla plant weitere Vernetzungsmöglichkeiten für seine Fahrzeuge. Derweil entschied die Wahl in Massachusetts, dass die Autodaten eingesehen werden dürfen.

Daimler stieg bei dem Lidarspezialisten Luminar ein, das Lidarunternehmen Aeva will an die Börse und Bosch präsentierte den Motorrad-Splitscreen.

Waymo ließ diese Woche tief blicken und will damit um Vertrauen werben und pausierte seine Tests in San Francisco anlässlich der Wahl. Weniger Vertrauen baute ein Unfall mit einem autonomen Rennwagen auf und eine aktuelle Deloitte-Studie untersuchte das Vertrauen in die Technik in verschiedenen Ländern.

Vector stellt neue Speichermethode vor und Walmart verbannt seine Roboter-Inventur-Kollegen.

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen