Apple Auto wird erst 2026 auf den Markt kommen

Apple Auto wird erst 2026 auf den Markt kommen

Schon seit Jahren gibt es Spekulationen über Apples Auto. Nun wurde bekannt, es soll 2026 auf den Markt kommen.

Offiziell wurde es nicht bestätigt, aber Apple arbeitet an einem eigenen E-Auto, das über autonome Fahrfunktionen verfügen soll. Das umgangssprachliche iCar wurde unter dem Namen Project Titan betrieben. Viele Gerüchte darüber gab es und die meisten stimmten. Nun wird ein neues Erscheinungsjahr in den US-Medien spekuliert: 2026.

Es wurden auch immer wieder Fahrzeuge gesichtet, die man dem Apple-Konzern zugeschrieben hat. Diese verfügten über eine Reihe von Sensoren. Daher nimmt man an, dass das Fahrzeug autonom des Wegs kommen wird. Dementsprechend wurde gemunkelt, ob das Auto überhaupt über ein Lenkrad verfügen wird.

Das iCar bleibt  ein geheimnisvolles Projekt. Auch Gespräche mit Kooperationspartnern, konkret mit Hyundai, wurden 2021 abgehalten. Jedoch blieb man auch hier reserviert. Vermutlich gab es keinen gemeinsamen Nenner. Dafür arbeitet man mit Magna und seit 2021 mit LG zusammen. Man kaufte sich auch das Start-up Drive.ai.

Eigentlich wollte man es bereits zu 2024 auf den Markt bringen, nun soll es also 2026 werden. Aber wie steht es um die autonomen Fahrfunktionen? Schließlich würde man sich den Markt dann mit Tesla teilen. Nach Angaben von Bloomberg will man nicht mehr Level 5 verfolgen. Ob es Level 4 wird, ist auch nicht abzusehen. Wohl aber soll es autonom auf der Autobahn fahren können.

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen