Autonome E-Shuttles in Rueil-Malmaison

Die französische Bank BNP Paribas testet zwei Autonome E-Shuttles auf den Straßen von Rueil-Malmaison in Frankreich.

In Rueil-Malmaison kommen zwei Fahrzeuge des französischen Herstellers EasyMile zum Einsatz. Der Betreiber ist Arval. Das Unternehmen vermietet normalerweise Firmenfahrzeuge.

EasyMile Shuttle Projek See-Meile

EasyMile Shuttle Projek See-Meile

Der Testlauf soll im März dieses Jahres starten und wird über ein Jahr andauern. Dabei wird die BNP Paribas-Zentrale mit dem Bahnhof verbunden. Das ist eine Strecke von 550 Metern. Dafür nutzt man die aktuelle Version des EZ10. Die Fahrzeuge verkehren von Montag bis Freitag zwischen 8 Uhr und 20 Uhr.

Der Service ist zunächst nur für die Belegschaft von Arval. Eine Ausweitung der Zielgruppe wird erwägt. Das Projekt wird von dem Betreiber des öffentlichen Nahverkehrs in Paris, RATP, unterstützt.

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren und berichte auch auf anderen Seiten, wie dem Smart Mobility Hub, darüber. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …