ZF und Foton für Nutzfahrzeuge in China

Der Automatisierung der Nutzfahrzeuge in China hat sich die Kooperation von ZF und Foton verschrieben.

Die beiden Firmen ZF Friedrichshafen und Foton haben ein gemeinsames Werk in Jiaxing, südlich von Shanghai, eröffnet. Dort will man Nutzfahrzeugegetriebe für die Automatsierung der Fahrzeuge produzieren.

ZF Foton Werkseroeffnung

In Jiaxing wird ZF künftig gemeinsam mit dem Joint-Venture-Partner Foton das innovative Nutzfahrzeug-Getriebe TraXon für den chinesischen Markt produzieren. Quelle: ZF

Die Automatisierung der Nutzfahrzeuge soll in China stark anwachsen. Um dem Markt gerecht zu werden, wird das Werk Getriebe für den Markt in China produzieren. Die Zusammenarbeit mit dem Fahrzeughersteller Foton wurde vor drei Jahren gestartet.

Im Zentrum der Entwicklung steht das Nutzfahrzeuggetriebesystem TraXon, das in die Fahrzeuge von Foton eingebaut wird. Das 12-Gang-Getriebe sei das effizienteste seiner Art und mit künftigen Fahrfunktionen kombinierbar. Dazu gehört das vorausschauende Fahren, wobei man mithilfe von GPS die Strecke kennt und Sprit einsparen kann. Aber auch Getriebe für andere Nutzfahrzeuge werden durch die Zusammenarbeit von Foton und ZF erstellt.

Foton gehört zur BAIC-Gruppe, welche mit beispielsweise Tencent, Panasonic oder Didi Chuxing zusammenarbeiten.

Pressemitteilung

,

Comments are closed.