ZF: Lenkradkonzept für Level 3

Der Zulieferer ZF Friedrichshafen stellte sein neues Lenkradkonzept vor, das für Level 3 ausgelegt ist.

Das neue Lenkrad ist für Level 3 und darüberhinaus ausgelegt. Im kommenden Jahr kommen in Deutschland zwei Level 3 Fahrzeuge heraus: Der neue Audi A 8 und die S-Klasse von Mercedes-Benz.

Lenkradkonzept ZF Friedrichshafen

Lenkradkonzept ZF Friedrichshafen. Quelle: ZF

Das Lenkrad von ZF ist so konzipiert, dass es erkennt, ob die Hände darauf liegen oder nicht. Außerdem ist eine Gestensteuerung integriert, deren Aktivitäten grafisch angezeigt werden. Mit der Gestik können – je nach Hersteller – verschiedene Systeme bedient werden. Beispielsweise das Hupen durch einen simulierten Hieb auf die Abdeckung oder Regelung der Klimaanlage.

Wer die Aufsicht über die Fahrzeugkontrolle hat – Computer oder Mensch – wird auf dem LCD Display abgebildet, das sich im Zentrum des Lenkrads befindet. Außerdem sorgt die Beleuchtung für eine intuitive Wahrnehmung: Blaues Licht und das Auto fährt von selbst, weißes Licht und der Mensch fährt. Rot bleibt die Farbe der Warnung im Auto.

Um der Aufmerksamkeit des Fahrenden gewiss zu sein, sind in das Lenkrad zehn Sensoren integriert, die erkennen ob der Mensch die Hände am Lenkrad hat. Denn bei Level 3 muss der Mensch aufmerksam bleiben und im Notfall die Fahrzeugkontrolle übernehmen.

Kommt es dennoch zu einem Aufprall soll ein neuer Airbag vor Verletzungen im Auto schützen. Dieser ist ebenfalls im Lenkrad eingebaut.

Mitteilung

Kfz-Versicherung bis 30. November wechsel und sparen!

,

Comments are closed.