Zenuity und Hewlett Packard Enterprise für Autonomes Fahren

Das schwedische Unternehmen Zenuity und HP Enterprises wollen gemeinsame in die Autonome Fahrzeugzukunft fahren.

Zenuity ist ein von Volvo und Veoneer gemeinsam geführtes Unternehmen, das sich auf die Zulieferung für das Autonome Fahren spezialisiert hat. Man dachte, dass die Autonome Fahrzeugzukunft früher kommen würde. Doch der Enthusiasmus ist mittlerweile verflogen.

Nun kooperiert man mit dem Hard- und Softwarefachbetrieb Hewlett Packard Enterprise (HPE), der seine Fühler ebenfalls bereits in diese Richtung ausgestreckt hat. Bei der Kooperation geht es um die Entwicklung von Künstlicher Intelligenz und hoher Rechenleistung.

HPE wird in der Zusammenarbeit die IT-Infrastruktur bereitstellen, sodass die Zenuity-Daten gesammelt, gespeichert und ausgewertet werden können. Das Vorhaben ist als Service konzipiert und entlastet das schwedische Unternehmen. Die Zusammenarbeit wird noch in diesem Sommer beginnen, und zwar in Schweden. Als nächsten Schritt will man das auf die gesamte Welt ausweiten.

Comments are closed.