Zehn Millionstes Patent ist für das Autonome Fahren

Ein aktuelles Patent setzt einen Meilenstein, es ist das Zehnmillionste und es beschäftigt sich mit dem Autonomen Fahren.

Ein Jubiläum ist das zehnmillionste Patent, dass ein Erfinder aus den USA im Bereich Autonomes Fahren eintragen ließ.

Es gibt schon ein große Auswahl an Patenten, wobei offenbar die Firmen in Deutschland und hier vor allem die Zulieferer viel patentieren ließen. So gab es schon 2015 eine Reuters Analyse in dem Bereich und auch die IDW Studie beschäftigte sich damit bereits.

Die Anzahl der Patentanmeldungen gilt als Innovationsanzeiger für die Firmen. Gemäß der MIT Studie führt das Ranking der Innovation vor allem Amazon an. Dennoch, so die Navigant Studie und die Analyse von Bloomberg, führen die zwei US-amerikanische Hersteller den Markt des Autonomen Fahrens an – nämlich Google also Waymo und General-Motors.

Auch das Patent von Joseph Marron  im Auftrag von Raytheon Co. widmet sich dem Thema des Autonomen Fahrens. Es wurde in der letzten Woche eingetragen. Die Firma Raytheon Co. aus Waltham im US-Bundesstaat Massachusetts widmet sich der Sensorik. Das Patent ist für einen Lidar (Ladar) der sich der Technik der Intra-Pixel-Quadraturdetektion bedient.

Aber nicht alle der zehn Millionen, eher sogar ein Bruchteil davon, beschäftigt sich mit dem Autonomen Fahren oder damit verbundenen Techniken. Zu den zehn Millionen Patentanmeldungen gehören auch Erfindungen aus den Anfängen der USA, wie der Verbesserung des Düngens für den Ackerbau.

Die meisten Patente werden derzeit in China angemeldet. In den USA kam man 2016 auf rund 605.000 Patentanträge. Zum Vergleich in der Bundesrepublik Deutschland wurden 2016 etwa 68.000 Patente angemeldet. Auch letztes Jahr waren es annährend genau so viele.

Quelle: Patentamt USA

Comments are closed.
Aus berechtigtem Interesse erhebt die Seite Daten der Zugriffe für die Statistik. Diese werden für die Bereitstellung benötigt und verbessern das Erlebnis der Seite. Für die Opt-Out Bedingung braucht es einen Cookie in dem diese Entscheidung vermerkt ist.   Akzeptieren, Ablehnen
561