Yandex erprobt Robotertaxi in Russland

Die russische Suchmaschine Yandex plant Tests mit Autonomen Taxis.

Russlands erster Test mit einem Robotertaxi-Dienst wird von der IT-Firma Yandex organisiert. Das Unternehmen hat vor zwei Jahren einen Autonomen Bus geplant und sich letztes Jahr mit Uber zu NewCo verbündet. In der jüngsten Vergangenheit testete Yandex die Technologie des Autonomen Fahrens im Schnee und drehte seine Testrunden in Moskau.

Neben Yandex testet auch KAMAZ an der Technik, wobei diese Firma die Technik in einen Lkw einfließen lassen will. Das Unternehmen plant die Technik bis 2020 in Serie herzustellen. Dabei setzt man vor allem auf die Robustheit der Lkws, was dem Wetter in Teilen Russlands geschuldet ist.

Yandex hat nun weitere Tests angekündigt, welche aber nicht in der russischen Hauptstadt, sondern in Tatarstan durchgeführt werden sollen. Konkret plant den Probelauf in der Universitätsstadt Innopolis – einer Stadt vom Reißbrett. Die Stadt soll als russisches Silicon Valley aufgebaut werden.

Bei den Testfahrzeugen für den Robotertaxidienst handelt es ich um Toyota Prius Modelle. Sie sollen auf bestimmten Strecken verkehren. Dazu zählen Fahrten zur Universität, dem Sportzentrum oder bestimmten Wohngebieten. Aus Sicherheitsgründen sind die Fahrzeuge während des Tests mit Überwachungspersonal besetzt. Sie überprüfen die Systeme und können im Notfall eingreifen. Die Fahrten mit dem Robotertaxidienst werden kostenlos sein. Die Nutzenden müssen sich für den Test anmelden und die Buchung erfolgt über das Smartphone.

Für den Testlauf werden zwei Fahrzeuge im öffentlichen Verkehr unterwegs sein. Sollte das Projekt erfolgreich verlaufen, will Yandex das Testgebiet ausweiten. Auch die Anzahl der Fahrzeuge soll in dem Fall erhöht werden. Des Weiteren plant man dann den Wegfall des Überwachungspersonals.

Quelle

Comments are closed.