Wuppertal: Autonome Schwebebahn geplant

In Wuppertal gibt es Überlegungen, die Schwebebahn zu automatisieren.

Vor allem U-Bahnen fahren bereits von selbst und beispielsweise in Hamburg fahren bald S-Bahnen von selbst. Sie sparen damit viel Geld ein. Auch Wuppertal überlegt sich die Automatisierung eines Teils des öffentlichen Nahverkehrs. Konkret soll die Schwebebahn bald von selbst fahren können.

Schwebebahn Wuppertal.

Schwebebahn Wuppertal. Quelle wz.de

Diese Überlegung wollen nun die Stadtwerke in Wuppertal evaluieren lassen. Eine entsprechende Ausschreibung ist bereits getätigt worden. Derart sollen Studierende gesucht werden, die sich dem Thema in einer Masterarbeit annehmen wollen.

Dabei soll es vor allem um die Machbarkeit und die Wirtschaftlichkeit beim Projekt autonome Schwebebahn gehen, bzw. deren Rahmenbedingungen. Allerdings ist die Umsetzung dann nicht direkt geplant, denn die derzeitigen Waggons der Schwebebahn in Wuppertal sind nicht für eine solche Automatisierung ausgelegt.

Es gehe daher nur um eine theoretische Aufarbeitung des Themas. Außerdem will man mit dem Thema Nachwuchs für das Unternehmen finden. Das Autonome Fahren sei von Interesse und wurde daher ausgewählt. Aber die Stadt Wuppertal hat weitere Verkehrsmittel, die automatisiert werden könnten.

Der Vorstand Andreas Feicht erwähnte diesbezüglich, dass künftig Autonome Busse das Stadtbild prägen könnten. Dies sieht man ab 2025 für möglich. Sobald die Technik soweit sei, will man sie auch einsetzen. Ein Aufsichtsratsvorsitzender der Stadtwerke Wuppertal stimmt dem zu und glaubt an den Einsatz des Autonomen Fahrens in Wuppertal.

Zudem ist geplant 2019 oder 2020 ein Autonomes Shuttle für den Betrieb auf der letzten Meile einzusetzen. Dieses soll als On-Demand Fahrzeug eingesetzt werden. Ob das Projekt von Dauer sein wird, werden die Tests bezüglich des Algorithmus und die Frage der Akzeptanz zeigen.

Tatsächlich, so die Quelle, hatte man sich für eine Automatisierung der Schwebebahn schon 2002 eingesetzt. Jedoch gab es dafür keinen Rückhalt in der Bevölkerung. Dort machten sich Sorgen um die Sicherheit breit, denn man fürchtete ohne Personal in der Luft hängen zu bleiben. Doch die Wahrnehmung der Technik habe sich geändert, sodass man die ausgeschriebene Masterarbeit zu dem Thema als Chance sieht, die Diskussion neu anzustoßen.

Comments are closed.