Wochenrückblick: Kommunikationsstandard, Klagen & Kooperationen

Der Wochenrückblick mit den Schwerpunkten: Kommunikationsstandard, Klagen und Kooperationen.

In den USA gab es eine Studie zum Vertrauen in die Autonome Fahrzeugtechnik, das Ergebnis war ernüchternd. Auch der umstrittene Präsident, Donald Trump, ist von der Technik wenig begeistert. Dennoch plant das Verkehrsministerium in den USA, die Technik stärker zu berücksichtigen. Außerdem wurden groß angelegte Konvoi-Tests in den USA angekündigt.

Entspannte Situation THUMBS Toyota

Daimler hat den Abbiege-Assistenten mit der MirrorCam kombiniert und man plant schon bald die serielle Produktion von Robotertaxis. Außerdem nähert man sich weiter dem ehemaligen Konkurrenten BMW an.

Die EU hat den Vernetzungsstandard bekannt gegeben: WLAN (DSRC) und in Deutschland hat die 5G Frequenzversteigerung begonnen.

Nvidia versorgt Toyota künftig mit der nötigen Entwicklungstechnik für das Autonome Fahren und will künftig vermehrt in der Stadt testen. Toyota hat in dieser Woche seine neuen Crashtestdummys vorgestellt. Der Hersteller Volvo gab neue Sicherheitsvorkehrungen bekannt und teilt seine Unfallforschung. Das Ziel heißt Vision Zero 2020.

Nissan und Mitsubishi kooperieren für die Herstellung Teilautonomer Fahrzeuge. Die Allianz, wozu dann auch Renault zählt, setzt auf die Azure-Cloud von Microsoft. Weitere Kooperationen der Woche war Moovit und SpotHero, Yandex und Hyundai und ZF steigt bei 2getthere ein. Der Fahrdienst Lyft will seine Versicherungskosten mit Autonomem Fahren senken.

Zoox macht offenbar Fortschritte und sucht nach Geldgebern. Dabei hat Tesla ehemalige Angestellte, die bei Zoox und Xiaopeng Motors arbeiten, verklagt. Derweil haben die Hinterbliebenen des Uber-Unfalls Klage gegen Arizona eingereicht und hat Waymo seine Expansionspläne für Arizona bekannt gegeben.

Ein Shuttle des Hersteller EasyMile verkehrte vergangenes Wochenende in Drolshagen und seit Neuestem fährt ein Navya Shuttle durch einen Filmpark in der Nähe von Atlanta.

Bezüglich der Künstlichen Intelligenz hat Nvidia Neues verkündet. Die EU plant eine Eurodrohne und Vodafone widmet sich der Tür.

Comments are closed.