Wochenrückblick: Investitionen, Zeitplan und Verhandlung

Was gab es Neues in der vergangenen Woche im Bereich Autonomes Fahren & Co.? Investitionen, Zeitplan und eine Verhandlung.

Der Elektronikkonzern aus Südkorea, LG, verstärkt seine Tätigkeiten im Bereich des Autonomen Fahrens. Der E-Auto-Hersteller Tesla hat seine Selbstfahrpläne erst mal zurückgezogen und es gibt ein Video über den Diebstahl eines Tesla-Fahrzeugs. Auch EasyMile musste einen Rückschlag in Florida hinnehmen, man hat das Autonome E-Shuttle, das als Schulbus genutzt wurde, aus dem Verkehr gezogen.

virtuelle A-Saeule Continental

Virtuelle A-Säule. Quelle: Continental

Die Konkurrenz Navya will dafür seinen Produktionsort in den USA ausbauen. Ford testet künftig auch in Washington D.C. und Avis vernetzt seine Ford Flotte. Außerdem will man in den USA objektive Sicherheitskriterien erarbeiten.

Derweil will man auch in Großbritannien einen Autonomen Fahrdienst bis 2021 einführen. Dort ist man außerdem über die US-Zentriertheit erbost, denn die Sonderfahrzeuge aus UK werden nicht immer erkannt.

In Leonberg überlegt man den Einsatz eines Autonomen E-Shuttles. Der Zulieferer ZF hat neue Investitionen getätigt, Lyft kaufte ein AR-Startup und Apple will den Strom beim Konvoi-Fahren verteilen.

Nvidia hat einen Sicherheitsbericht abgegeben, Infineon bringt TPM auf den Markt und Continental hat die A-Säule durchsichtig gemacht. Insider glauben nicht, dass GM seinen Zeitplan einhält, nächstes Jahr einen Robotertaxi-Dienst anzubieten, dafür man erweitert das Peer-to-Peer Carsharing Programm. Und diese News war überraschend: VW verhandelt mit Waymo.

Der Versicherungswechseltag rückt näher und so gibt es auch neue Telematik-Versicherungen: von HDI und Emil. Österreich vernetzt seine Autobahn, BMW kooperiert mit KPIT, Siemens testet in München und in der Schweiz wurde ein Urteil gefällt, dass den Nutzen von Assistenzsystemen infrage stellt.

Eine Forschungsarbeit diese Woche interessierte sich für die Frage, wann das Autonome Fahren denn komme und eine andere Forschung warf das Dilemma-Problem wieder auf.

Aus dem Bereich KI und Robotik waren diese Themen in der Woche von Bedeutung: Die KI im Kampf gegen Sepsis, Hyundai verstärkt sein Engagement in der Robotik und ein neuer DARPA Wettbewerb ist ausgeschrieben.

Kfz-Versicherung bis 30. November wechsel und sparen!

Comments are closed.