Wer führt beim Autonomen Fahren?

Die Frage, wer beim autonomen Fahren die Nase vorn hat, wird immer wieder gerne gestellt. Hier meine subjektive Einschätzung.

Das autonome Fahren hat wohl fast alle Hersteller weltweit erfasst und weitere Startups auf den Plan gerufen. Da Elektroautos von der Entwicklung und der Technik weniger aufwendig sind als herkömmliche Verbrenner, ist diese Entwicklung nicht weiter verwunderlich. Hierbei geht es vor allem um die Batterietechnik, sprich, wie kann man die Batterie effektiv einsetzen. Das regelt man mit einem Algorithmus, und diese Software ist auch der zentrale Teil bei der Entwicklung des autonomen Fahrens.

Viele denken, Tesla sei beim autonomen Fahren (nicht Batterietechnik) weit vorne, aber dem kann ich nicht zustimmen. Sicherlich hat Tesla enorme Fortschritte gemacht und kann mit klassischen Herstellern wie BMW oder vielleicht sogar Toyota mithalten, aber Platz eins gehört Waymo. Die Google-Schwester hat zuerst Level 4 erreicht und verteidigt bisher erfolgreich seine Führungsposition. Das ist nicht weiter verwunderlich, wenn man bedenkt, dass Google quasi nur in Software und innerhalb dessen in KI macht.

Danach kommen meines Erachtens einige Startups. Dazu gehören beispielweise Plus oder TuSimple – beides sind chinesische Ableger. Daran schließen sich wieder Hersteller an, die sich Startups gekauft haben – wie GM mit Cruise. Weiter hinten liegt meines Erachtens das Unternehmen Ford mit Argo AI, die sich wohl aber immer noch unter den Top Ten befinden.

Wer deutsche Firmen in der Top-Liste sucht, wird einigermaßen enttäuscht. Ja, Mercedes-Benz war weit vorne, doch das Kapital wurde knapp und so musste man aussteigen. Dafür macht man im Bereich der Lkws weiter, die sicherlich noch vor den autonomen Autos Realität werden. Bei den autonomen E-Shuttles hat wohl EasyMile die besten Konzepte bisher, gefolgt von Navya.

Was VW betrifft, so ist man vielleicht mit Ford und Argo in einem Vorteil, doch ob sich die Technik außerhalb der USA anwenden lässt, ist noch fraglich. Vielleicht bringt eine ganz andere Firma, die ersten selbstfahrenden Autos auf den Markt. Wer weiß?

 

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen