Welche Lidaranbieter gibt es denn?

Der Lidar gilt als einer der wichtigsten Sensoren für das Autonome Fahren. Welche Anbieter gibt es überhaupt?

In den letzten Jahren sind die Start-ups, die sich mit dem Lidar beschäftigen, stark angewachsen. Der Lidar gilt als einer der wichtigsten Sensoren im Bereich des Autonomen Fahrens, denn er ermöglicht eine 3D Abbildung der Umwelt. Derart können Abstände gemessen oder die Positionsbestimmung verfeinert werden.

Velodyne Lidarsensoren

Velodyne Lidarsensoren

Einige Firmen wollen diesen sehr teuren Sensor nicht integrieren, Tesla geht sogar soweit und behauptet, es wäre ein Fehler auf den Sensor zu setzen. Doch die überwiegende Mehrheit der Firmen in der Branche nutzen die Technik. Da allerdings die Entwicklung des Autonomen Fahrens ins Hintertreffen geraten ist, setzen einige Lidarproduzenten nun auf die Smart City und verkaufen ihre Sensoren an Städte, die damit den Verkehr erfassen. Andere fokussieren die Industrie 4.0 oder dererlei Anwendungsgebiete.

Wer stellt denn überhaupt Lidarsensoren her? Hier eine Liste von Firmen:

  • Aeva: Das Start-up aus dem Silicon Valley gilt eines der erfolgreichsten Unternehmen, da es einige Rekorde in Bezug auf Reichweite und größe aufgestellt hat (Web)
  • Aeye: Seit Kurzem vertreib das Unternehmen einen 4D-Idar. (Web)
  • Aptiv: Wie viele Zulieferer und Branchenbeteiligte stellt Aptiv selbst Lidarsysteme her. (Web)
  • Baraja: bewirbt sein System mit dem Spectrum-Scan™ (Web)
  • Aurora hat mit FirstLight einen eigenen Lidar vorgestellt, der mit 300 Meter recht weit blicken kann. Wurde mit Blackmore entwickelt (Web)
  • Blickfeld: Ein deutsches Start-up, deren aktueller Sensor 250 Meter weit blickt. (Web)
  • Bosch: Auch Bosch als Zulieferer stellt Lidarsysteme her. (Web)
  • Continental: Auch Continental ist als Zulieferer im dem Feld aktiv. (Web)
  • Cepton: hat sich darauf spezialisiert und einige Typen im Angebot. (Web)
  • Hesai: Dessen Lidarsysteme heißen Panda R64 oder PandarGT und die Firma kommt aus China. (Web)
  • Hyundai Mobis: Das zu Hyundai gehörende Unternehmen will im Sensorbereich in Führung gehen. (Web)
  • Ibeo: Das Unternehmen ist schon länger auf dem Gebiet aktiv. (Web)
  • Innovusion: bietet Lidarsensoren für verschiedene Fahrzeugarten. (Web)
  • Innoviz: Verschiedene Sensoren im Angebot. (Web)
  • LeddarTech: Ein ‘alter Hase’ auf dem Gebiet. (Web)
  • Livox: Liefert Lidar für Autos via DJI, aber hat auch Lidar für Drohnen oder andere Geräte parat. (Web)
  • Luminar: Hatte kurzzeitig den Reichweitenrekord inne und kooperiert mit bekannten Herstellern. (Web)
  • Lumotive: bietete Lidar für Autos (X20), jetzt vor allem für die Industrie 4.0 (Z20) (Web)
  • Osram: Der ehemalige Leuchtmittelhersteller setzt auch auf Infrarot-Laser. (Web)
  • Ouster: Die Lidarsensoren beginnen mit OS, die von Postmates, der US Armee, Ike oder Nvidia genutzt werden. (Web)
  • Quanergy: Das Unternehmen war eines der ersten mit einem Festkörperlidar und zählt Geely zu seinen Kunden. (Web)
  • RoboSense: Das chinesische Unternehmen erfreut sich großer Beliebtheit (Web)
  • Sense Photonics: Von ehemaliger Google-Fachfrau gegründet. (Web)
  • Seoul Robotics: kooperiert mit den Großen der Branche, auch anderen Lidarproduzenten. (Web)
  • SiLC Technologies: Hat den 4D+ Vision Chip entwickelt (Web)
  • SOS LAB: Hat auch einen Hybridlidar im Angebot. (Web)
  • Strobe: wurde von General Motors aufgekauft. (Web)
  • TriLumnia: Stellt nicht nur Lidarsensoren her. (Web)
  • Toshiba: Das Unternehmen, das relativ neu in der Branche ist, hat einen SiPM entwickelt, der für Solid-State Lidarsensoren geeignet ist und die Distanz erhöht.
  • Valeo: Ebenfalls ein Zulieferer (Web)
  • Velodyne: Das Unternehmen hat den Lidar erfunden. (Web)
  • Waymo: Das Google-Schwesterunternehmen entwickelte selbst einen Lidar, den man inzwischen vermarktet. (Web)
  • Yandex: Die russische Suchmaschine tüftelt am Autonomen Fahren und hat derart einen eigenen Sensor entwickelt (Web)

In der Liste fehlt noch ein Anbieter? Einfach einwerfen, ob per Email oder Kommentar. Ich erweitere die Liste dann.

Comments are closed.