Weitere Kooperation für 5G | VDE & NGMN

vernetzte strasse

Die beiden Verbände VDE und die NGMN wollen bei der Entwicklung von 5G LTE Internet zusammenarbeiten.

Der Verband der Elektroindustrie (VDE) und der Verband NGMN (Next Generation Mobile Networks) wollen gemeinsam die Standardisierung von 5G zu Weg bringen. Der Verband NGMN hat sich die Entwicklung von 5G auf seine Fahnen geschrieben und zielt auf eine Vernetzte Welt ab.

Mit 5G könne man die Welt in Echtzeit vernetzen und damit den Zugang von vielen weiteren Devices ermöglichen. Es gibt Forschende die einen Zusammenbruch der Netze fürchten, wenn die Vernetzung mit der Geschwindigkeit weiter Einzug hält. Mit 5G wäre auch ein weiterer Schritt zum Vernetzten und Autonomen Fahren, sowie zur Industrie 4.0 gemacht. International glaubt man die Entwicklung bis zum Jahr 2020 abgeschlossen zu haben.

Im gemeinsamen Memorandum of Understanding will man die Standardisierung des neuen Mobilfunknetzes weltweit vorantreiben. Einen ersten Erfolg kann man bereits verbuchen, da man sich auf den Council Industrie 4.0 (SCI 4.0) Standard geeinigt hat.

Quelle

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen